Lesen lernen Leseförderung

Beratung: 0511-64 054 979

Lesen lernen.
Lesen lieben lernen.

  Startseite » Das Konzept in Kürze   Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   

Das Lesebaum-Konzept in Kürze

 

Biff mit vielen Lesebaum-BüchernVergnügen beim Bücherlesen und Erfolgserlebnisse werden als Motor für den Leselernprozess verstanden.
Deshalb lernen Kinder im Unterschied zu herkömmlichen Konzepten nach dem Lesebaum-Konzept das Lesen, indem sie von Anfang an ganze Bücher lesen. Diese Bücher mit ihren ansprechenden Bildern, interessanten Geschichten und liebenswerten Hautfiguren locken die Leseanfänger zum Lesen. 

Die Lesebaum-Bücher sind in ihrem Schwierigkeitsgrad fein differenziert:
Auf den ersten beiden Leseebenen umfasst ein Buch nur 8 Seiten und enthält auf jeder Seite nur einige Wörter bzw. einen kurzen Satz in großer Schrift. Von einer Ebene zur nächsten nimmt der Schwierigkeitsgrad und Textumfang immer mehr zu.
Aufgrund des systematischen Aufbaus des Lesebaums kann man für jedes Kind die geeigneten Bücher finden und ist kontinuierliches differenziertes Fördern möglich.

Da der Lesebaum einer ganzheitlichen Methode folgt, brauchen die Leseanfänger die Wörter in den ersten Büchern nicht anhand von Buchstabensynthese zu erlesen, sondern erkennen sie nach und nach als Ganzwörter wieder.
Dabei hilft ihnen, dass viele Wörter und Wortgruppen im Text mehrfach wiederholt werden. Da diese Wiederholungen aber immer in einem neuen Erzählkontext stehen, wirken sie nicht eintönig, sondern verhelfen den Leseanfängern zu ermutigenden Erfolgserlebnissen.

Kipper liest Lesebaum-BücherCharakteristisch für den Lesebaum ist außerdem, dass die Kinder von Anfang an sinnverstehend lesen: Der Gesamtzusammenhang der jeweiligen Geschichte und der enge Bezug auf die Bilder stützen das Verstehen des Textes.
Von einer Leseebene zur nächsten konzentriert sich das Lesen dann mehr und mehr auf den Text und spielt das Erlesen von Wörtern anhand der Buchstaben eine immer größere Rolle.

Durch das spezielle Konzept ist das Lesenlernen mit dem Lesebaum zugleich allgemeine Leseförderung. Zu Beginn ist es ein wichtiges Ziel, dass die Kinder mit Büchern und ihrer Handhabung vertraut werden, und während der Arbeit mit dem Lesebaum geht es immer auch darum, dass die Kinder Bücherlesen als etwas Vergnügliches empfinden und sich an das Lesen von Büchern gewöhnen.
Lesebaum-Bücher werden Ihnen dabei helfen, den Kindern die Tür zu öffnen zur großen, weiten Welt des Lesens und der Bücher.

  • Schauen Sie sich Leseproben von Büchern unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade an.
  • Die Übersichtstabelle hilft Ihnen herauszufinden, welche Bücher für Ihre Schüler bzw. für Ihr Kind geeignet sind.

Aufgeschlagene BücherAlle Bücher und Materialien können hier im Lesebaum-Onlineshop bestellt werden. Wir liefern umgehend und mit Rückgaberecht!
Mehr zum Versand.


Copyright © 2008 Lesebaum-Verlag e.K.
Leseförderung Lesebaum-Blog AGB Impressum